Alle Beiträge von Sabine Hilsbrich

Das war die Jugend Komet Tour 2024

Der Bus war mit 44 Sitzplätzen voll besetzt. Besonders haben wir uns über die Teilnahme von Herrn Thomas Schmidt, dem sächsischen Staatsminister für Regionalentwicklung sowie Frau Heidi Richter, der Leiterin der Abteilung Jugend und Familie des Landkreises Mittelsachsen, gefreut.

Unser Dank gilt außerdem den Bürgermeistern Peter Ahnert (Erlau), Ralf Schreiber (Mittweida) und Lars Naumann (Burgstädt), die die jeweiligen Stopps mit einem Grußwort eröffneten.

Die Tour war ein großer Erfolg, daran waren vor allem die tollen Menschen beteiligt, die an diesem Event teilgenommen haben. Im Besonderen möchte sich der Kreisjugendring Mittelsachsen sowie das Flexjuma Team noch bei den Standortverantwortlichen bedanken, die für die Organisation vor Ort an den Stopps zuständig waren: Frederike Bremer (Standort Erlau), Klaus Mende (Standort Mittweida), Pauline Fischer (Standort Burgstädt) und Alexander Straßenburg (Standort Hartmannsdorf). Ohne euch und euren Einsatz wäre die Tour nicht so erfolgreich geworden.

Zusätzlich hatten wir ein breites Spektrum an Akteuren der Jugendarbeit an den jeweiligen Standorten zu Gast. Vom Jugendstadtrat Burgstädt, dem Jugendparlament Mittweida, über den Marineclub Lauenhain e.V. bis zur Jugendmigrationsberatung der Diakonie Burgstädt konnten alle Interessierten die Chance zur Vernetzung bzw. Kontaktaufbau nutzen. Damit haben wir unser Ziel erreicht und konnten mit dem Kometbus die kommunale Jugendbeteiligung im Landkreis Mittelsachsen sichtbar machen.

„Jugendorganisationen im Gespräch“

02.04.2022 / 15:00 – 17:00 Uhr

Politisches Engagement beginnt nicht erst mit dem Gang zur Wahlkabine. Zahlreiche junge Menschen organisieren sich in den Jugendorganisationen unterschiedlicher Parteien.

Doch wieso? Mit welchem Ziel, welcher Wirksamkeit auf die Politik, welchen Zukunftsplänen und warum genau in einer politischen Jugendorganisation?

All diese Fragen könnt ihr am 02.04.2022 um 15:00Uhr in der Jacobikirche in Döbeln stellen und mit den Verterter*innen der Jugendorganisationen diskutieren. Moderator der Veranstaltung ist Dr. Joachim Amm (Sächsische Landeszentrale für politische Bildung) und Christian Fanter des Flexiblen Jugendmanagements in Mittelsachsen.

Die Veranstaltung wird organisiert von der Evangelischen Jugend Leisnig-Oschatz, dem Flexiblen Jugendmanagement Mittelsachsen, dem Treibhaus e.V. und engagierten Jugendlichen aus Mittelsachsen.

T E I L N A H M E & A N M E L D U N G

» Die Veranstaltung wird hybrid stattfinden, die Teilnahme ist für eine begrenzte Zahl von 60 Personen vor Ort, aber auch online via Zoom möglich. d.h. dass sich 60 Personen den Vortrag live in der Jacobikirche Döbeln angucken können.
» Einlass in der Jacobikirche: 14:30 Uhr
Beginn der Veranstaltung: 15.00 Uhr
» Damit wir sicherstellen können, dass jede*r eine Platz bekommt meldet euch bitte an:
📧 Mail: flexjuma@kjr-mittelsachsen.de
📞 Fon: +49 (0) 37206 / 896527
📲 WhatsApp & Telegram: +49 (0) 176 41255376
» Link zur Online Teilnahme via Zoom:

https://us06web.zoom.us/j/87920073451?pwd=ZEYwRkpPVEFZR0ltM2o4Y3AveGJqdz09

Meeting-ID: 879 2007 3451

Kenncode: 679996

Podium-4_2_22-Plakat-A2

H I N W E I S E

» Bitte beachtet die geltenden Bestimmungen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie.
» Kontakterfassung:
Zur Nachvollziehbarkeit eventueller Infektionsketten erfassen
wir die Kontakte aller Nutzer*innen. Das funktioniert am besten über die Corona-Warn-App: Einfach den Code am Eingang scannen und los geht’s. Falls du kein Smartphone zur Verfügung hast oder die App nicht nutzt, bieten wir auch analoge
Teilnehmendenlisten an.
» Maskenpflicht:
Bei uns gilt Maskenpflicht – bring bitte einen medizinischen Mund-Nase-Schutz mit.