„Aufholen nach Corona“ – Cash für euer Projekt

Die letzten Monate waren eine große Herausforderung.
Besonders Jugendinitiativen, -Clubs und -Vereine waren betroffen.

Aber jetzt kann es wieder losgehen.
Doch woher das Geld nehmen?

VON UNS!!!

Wichtig ist, dass das Geld Jugendlichen zugutekommt, und die Maximalsumme von 1000€ nicht übersteigt.
Das Vorhaben sollte von Jugendlichen ausgehen und von ihnen geplant und umgesetzt werden.

Was wird finanziert?
– Anschaffungen zum Beispiel für den Jugendclub
– Kosten für Ausfahrten
– Ausgaben z.B. für das Dorffest

Wie funktioniert das?
Antrag (am besten online) stellen oder als PDF herunterladen
– Rückmeldung vom FlexJuMa abwarten
– Loslegen: Projekt(e) umsetzen (Ihr könnt das Geld auch für mehrere kleine Projekte verwenden)
– Alle Ausgaben in die Belegliste eintragen und uns die Originalbelege zuschicken
– Wir überweisen den Betrag auf euer Konto

Wo müssen wir uns melden?
Den Antrag könnt ihr online ausfüllen
oder als PDF herunter laden und dann als Mailanhang zurückschicken oder ihr schreibt unserer Antje eine Mail unter
a.elsner@kjr-mittelsachsen.de und bekommt ihn zugesendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.